Maries tägliches Leben

Maries tägliches Leben · 20. August 2020
Augen auf, ein neuer Tag ruft! Ein neuer, guter Tag ist da und Marie ist schon ganz neugierig, was dieser Tag wohl bringen mag. Welchen Menschen wird sie heute begegnen, was werden diese in ihr Leben bringen? Wie ist das Wetter heute, wie wandelt es sich im Laufe des Tages und was macht es mit Maries Gemütsstimmung? Wie verhält sich heute die Natur und welche Geschenke offenbart sie Marie? So viele Fragen und so viele Möglichkeiten … Tag für Tag. Marie freut sich an solchen Tagen, denn...

Maries tägliches Leben · 07. August 2020
So viele Gegensätze – Ambivalenzen – melden sich tagtäglich bei Marie. Eine Zeit lang hat sie geglaubt, sie wäre da ein bisschen anders, ein bisschen „wukiwuk“. Zum Glück ist das aber alles normal. Man könnte sich das wie ein großes Fußball Team vorstellen. Da gibt es Stürmer, die so an der Front arbeiten, die mutig sind und auch draufgängerisch. Dann gibt es das Mittelfeld, das versucht Kontrolle zu bewahren, einen gewissen Überblick zu haben. Es gibt die Verteidigung, die...

Maries tägliches Leben · 30. Juli 2020
Hihi Haha Huhuh… Ach Humor, Lachen, sich zerwutzeln … Einfach wunderbar, wie leicht es sich Marie schön machen kann. Alleine lachen ist schön, über sich selbst lachen auch wunderbar, aber gemeinsam lachen, sich am Leben erfreuen, das ist das Aller-aller-schönste! Mal ist es ein Schmunzeln, ein sanftes nach-oben-Ziehen der Mundwinkel und mal kann man gar nicht aufhören, Tränen fließen hinab und der Bauch tut schon weh – vor lauter Lachen. By the way – Marie hat mal gelesen, dass...

Maries tägliches Leben · 02. Juli 2020
Ach dieses Hadern, dieser innere Widerstand, dieses „ich-bin-dagegen“ … ach das kostet Marie so viel Kraft. Marie wünscht sich nichts Sehnlicheres als Zufriedenheit. Zufriedenheit mit ihr selbst, ihrer Situation, ihrem Tun und natürlich auch Zu-FRIEDEN-heit auf der ganzen Welt. In ihren Träumen sieht sie Menschen, die friedlich, liebevoll und achtsam miteinander umgehen. Kein böses Wort, Shanti-Shanti, alle sind in ihrer Mitte und es herrscht weltweit Frieden, weil einfach kein...

Maries tägliches Leben · 12. Juni 2020
Marie staunt gerade. Sie staunt über dieses Wunderwerk Natur, dass die vor ein paar Tagen gesäten Samen in wunderbare kleine Pflänzchen verwandelt hat. Wie kann das überhaupt sein, dass aus einem trockenen „Etwas“ ein saftig grünes, lebendiges Pflänzchen entsteht? Wow! Ist das nicht großartig? Aristoteles und auch Johann Wolfgang Goethe haben schon über das Staunen geschrieben … und so nimmt sich Marie heute ganz fest vor noch mehr über diese wunderbare Welt zu staunen … über...

Maries tägliches Leben · 04. Juni 2020
„Zahme Vögel singen von Freiheit. Wilde Vögel fliegen.“ – John Lennon Imagine … ja, stell Dir vor, es gäbe Freiheit überall und für jeden und sowieso. Marie träumt so vor sich hin und landet wieder in der Realität. Leider ist dem (noch) nicht so. Zu sehr wird unterschieden. Unterschieden wo wir geboren werden, welchen Pass wir besitzen, welche Hautfarbe, welchen Bildungsweg wir gegangen sind … Und so träumt Marie von der Freiheit im Großen und im Kleinen. Nicht nur von der...

Maries tägliches Leben · 22. Mai 2020
„Alles geht vorbei“ Es gibt eine wunderbare Parabel, die Marie erst vor kurzem wieder einmal vom Leben geschenkt wurde. Ein König erfährt in dieser Geschichte sowohl Gutes als auch weniger Gutes und hält beides einfach aus. Er erfreut sich am Guten mit dem Wissen, dass es seine Vergänglichkeit hat, und erträgt die eine oder andere schwierige Situation und auch Bedrohliches ebenso mit dem Wissen, dass auch dies vorbei geht. Dieser Weitblick, diese Erhabenheit, der Gleichmut und dieses...

Maries tägliches Leben · 15. Mai 2020
„Es gibt zwei Arten zu leben: so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder.“ Das berühmte Zitat von Albert Einstein erinnert Marie besonders in Momenten, wo nicht alles so rosig erscheint, an das Positive im Leben zu glauben, sich der hellen Seite des Lebens zu zuwenden. Denn im Endeffekt dürfen wir uns als West-Europäer immer wieder daran erinnern, dass es uns sehr gut geht. Der Großteil der Menschen in unserem Land hat ein Dach über dem Kopf und auch wenn so...

Maries tägliches Leben · 30. April 2020
Güte – ein großes Wort. Marie hat sich schon oft gefragt, wie sie dieses große Wort ins Leben, in ihr Leben bringen kann. Güte von „gut“. Ja, Marie bemüht sich gut zu sein – in vielen Dingen, im Verhalten zu anderen Menschen und trotzdem ist da immer dieses Gefühl, nicht auszureichen, nicht gut genug zu sein – für anderen, für sich selbst, für das Gute im Leben. Und genau da ist „Güte“ für Marie lebendig geworden. Die „Güte“ für sich selbst – aus der Tiefe des...

Maries tägliches Leben · 18. April 2020
Träume … mal lustig, mal traurig, mal surreal, mal absurd, mal bizarr, mal … Marie ist immer wieder erstaunt, was ihr Unterbewusstsein so ab und an aus den Tiefen der Verdrängung herausholt. Das Schöne an Träumen ist ihre Unbegrenztheit. Unmögliches ist wahr und das mit so einer Leichtigkeit. Und genau diese Leichtigkeit, diese Grenzenlosigkeit, diese Unkalkulierbarkeit, genau das findet Marie so schön an ihren Träumen. Was ist Dein Lebenstraum?

Mehr anzeigen